Geldgeschenke

Geldringe

Yay, der erste Beitrag 😀 (hoffentlich von vielen, vielen weiteren)

In diesem Beitrag werde ich euch 3 Geldgeschenke zeigen, die wir selbst gebastelt und verschenkt haben. Angekommen sind sie sehr gut 🙂

Ein paar Mäuse zum Verbraten

Die Form für den Käse haben wir abgewandelt, in dem wir eine Schablone für ein Kuchenstück verwendet haben. Die Idee für die Mäuse stammen aus diesem Buch: Die 100 schönsten Geldgeschenke

 

Geldringe

Wurden aus den „alten“ 20€-Scheinen gebastelt und verzierten ein Buch voller Glückwünsche zur Hochzeit. Stammt ebenfalls aus dem Buch, welches ich oben erwähnt habe.

Schatzkiste

Diese Schatzkiste war recht einfach „herzustellen“ und war unsere Idee. Die haben wir zum 50ten Geburtstag meines Vaters verschenkt und wir haben noch ein kleines Rätsel gemacht, wo er nach dem Lösen eine Schatzkarte mit dem Versteck erhalten hat. Den Spaß war es auf jeden Fall wert und da meine Familie auch ein paar Piepmätze hat, war der Vogelsand auch nicht wirklich vergeudet. Der einzige Nachteil ist: je größer der Topf und desto mehr Sand ihr verwendet, desto schwerer wird das Ganze – also nicht übertreiben 😉

Man benötigt:

  • eine Holzkiste (in unserem Fall aus dem NANU-NANA)
  • Vogelsand
  • Muscheln
  • eine „Minipalme“
  • und Kleingeld
  • einen großen Blumentopf aus der Gartenabteilung

Bis bald, eure Saori

 

Schreibe einen Kommentar